Die Studentische Unternehmensberatung Stralsund e.V. (SUS) stellt sich vor!

Engagement und persönliche Weiterentwicklung neben dem Studium

von Laura Bohn

Du möchtest dich neben deinem Studium an der Hochschule engagieren, aber weißt nicht wie?

© SUS e.V.

Dann könnte die Studentische Unternehmensberatung Stralsund e.V. (SUS) genau das richtige für dich sein!

Sicher fragst du dich jetzt, was die SUS überhaupt ist und was wir so machen?

Wir, die SUS e.V. haben das Ziel, Studierenden die Möglichkeit zu geben, Praxiserfahrungen zu sammeln, um das eigene Profil zu schärfen. Somit hast du die Chance, schon während deines Studiums einen Einblick in die Wirtschaft zu erhalten und zusätzlich dein erlerntes Wissen direkt in der Praxis anwenden zu können. So entsteht nicht nur für Firmen, sondern auch für Studierende ein Me(e)hrwert! Ganz getreu unseres Mottos: „Wir lernen, Sie profitieren!“

© SUS e.V.

Mitglieder aus allen Fakultäten, wie Wirtschaft, Maschinenbau sowie Elektrotechnik und Informatik, arbeiten je nach persönlichem Interesse in verschiedenen Ressorts zusammen. Jedes Ressort hat seine eigenen Aufgaben innerhalb eines Semesters, die das Bestehen der SUS ermöglichen und die internen Projekte bilden.

Zu unseren Ressorts gehören:

  • Marketing – Die Kreativen und Einfallsreichen unter uns.
  • Personal – Die, die unsere Mitglieder akquirieren und motivieren!
  • Presse – Leute, wie mich, die euch stets mit Texten und Facebook Posts auf dem Laufenden halten.
  • IT – Die Macher und Tüftler, wenn es um die technischen Dinge bei uns geht.
  • Projekte – Die immer wieder neue Projekte an Land ziehen und dabei den Überblick behalten.

Natürlich gibt es aber auch externe Projekte, die von Unternehmen an uns herangetragen werden. Das kann zum Beispiel das Erstellen einer neuen Website oder aber auch die Konzipierung einer neuen Marketingstrategie sein.
Diese und viele andere Projekte werden dann bei unseren regelmäßigen Treffen durch den Vorstand vorgestellt. Die Vergabe der Projekte läuft nach dem Prinzip „First come, first served“, wer Interesse hat, kann sich für das Projekt melden. Selten bearbeitet man ein Projekt alleine, meist ist es so, dass sich kleine Teams zusammenfinden, die ressortübergreifend zusammenarbeiten.

Doch könnte die SUS auch für dich persönlich Vorteile bieten?

Ja! Denn durch externe Projekte kannst du dein erlerntes Wissen aus Vorlesungen und Seminaren anwenden. Außerdem kannst du deine Soft-Skills im Umgang mit Unternehmen und Mitgliedern weiterentwickeln. Dies ist sehr nützlich und bereitet dich außerdem auf das spätere Berufsleben vor.

Trotzdem darf auch bei uns der Spaß nicht zu kurz kommen!
Wir organisieren nicht nur Seminare, wie zum Beispiel ein Assessmentcenter in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse. Nein, wir planen auch andere Veranstaltungen für Studierende, wie zum Beispiel das Beach Battle – ein Volleyballturnier hier am Strand oder unterstützen die Organisatoren der SUPA.
Dabei ist uns das Miteinander und die Freude besonders wichtig. Du lernst nicht nur viele verschiedene Menschen aus allen Semestern und Fakultäten kennen, sondern kannst dich außerdem mit ihnen austauschen und neue Freundschaften schließen!

Wenn wir dein Interesse wecken konnten, dann sprich uns gerne an oder besuche einen unserer Meetings. Unseren Terminkalender findest du auf unserer Homepage.

Bis Bald! Wir freuen uns auf dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.